Cluster-Eigenblut-Therapie (CEBT) - Praxis Dr. Nicolai Schreck

Direkt zum Seiteninhalt

Cluster-Eigenblut-Therapie (CEBT)

Ganzheitsmedizin

...bringt das Immunsystem ins Gleichgewicht

Eine wichtige und sehr gut wirksame Therapie bei vielen chronischen Hauterkrankungen, chronischen Infekten, aber auch bei allergischen Erkrankungen. Immer, wenn das Immunsystem "durcheinander geraten" ist.

Bei der klassischen Eigenblutherapie wird Ihnen ein wenig Blut wie bei einer normalen Blutentnahme aus einer Armvene entnommen. Ggf. wird enthält die Entnahmespritze bereits ein homöopathische Mittel, mit dem das Blut dann gemischt und anschließend in den Gesäßmuskel oder in bestimmte Akupunkturpunkte zurück injiziert wird.

Eine Behandlung umfaßt als Serie immer mehrere Termine. Die verwendete Blutmenge wird dabei meist in feinen Schritten von Mal zu Mal erhöht. In der Regel umfaßt eine Behandlungsserie fünf bis zehn Eigenblutinjektionen. Dabei werden je nach zu behandelnder Erkrankung und je nach individueller Reaktion ein bis zwei Injektionen pro Woche durchgeführt. Die Therapie kann gut mit anderen Verfahren wie z.B. Akupunktur oder Magnetfeldtherapie im Rahmen eines komplexen individuellen Therapiekonzeptes kombiniert werden.

Hinweis
Die hier aufgeführten Leistungen zählen derzeit nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen und müssen nach der geltenden Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat mit Ihnen abgerechnet werden. Eine Erstattung oder Teilerstattung durch die gesetzlichen Kassen ist in der Regel nicht möglich.

letzte Änderung: 20.05.2018
link zu twitter
Dr. Nicolai Schreck ist Experte für die Eingriffe Injektions-Lipolyse, Faltenbehandlung (Hyaluronsäure), Revitalisierung, kosmet. Akupunktur und biostimulative Laser auf dem Portal Estheticon.de.
Zurück zum Seiteninhalt