Gute Nahrung - Schlechte Nahrung - Praxis Dr. Nicolai Schreck

Direkt zum Seiteninhalt

Gute Nahrung - Schlechte Nahrung

Gesundheitstipps > Ernährung
Gute Nahrung:

Grünes Gemüse:
  • am besten leicht angedünstet

Algen:
  • am besten Meeresalgen
  • enthalten viel lebenswichtiges Jod
  • Vorsicht: nur Algen eindeutiger Herkunft mit bio-Zertifkat! Es gibt leider viele Produkte mit sehr hoher Schadstoffbelastung (Pestizide, Schwermetalle)!!!

Birkenzucker (Xylit):
wird fortgesetzt...
ungünstige Nahrungsmittel:

Meiden Sie Milch und Milchprodukte!!

Rohkost:
  • Meiden Sie Rohkostsalate, rohes Obst, Zitrusfrüchte und alle "exotischen" Früchte, die bei uns so nicht wachsen würden. Rohkost belastet die Verdauung sehr und raubt dem Körper viel Energie.

Zucker, Fruchtzucker:
  • ist Ursache zahlreicher Erkrankungen

Süßstoffe wie Aspartam, Sorbit:
  • sind krebserregend!

wird fortgesetzt...
letzte Aktualisierung: 20.05.2018
link zu twitter
Dr. Nicolai Schreck ist Experte für die Eingriffe Injektions-Lipolyse, Faltenbehandlung (Hyaluronsäure), Revitalisierung, kosmet. Akupunktur und biostimulative Laser auf dem Portal Estheticon.de.
Zurück zum Seiteninhalt